Neuigkeiten

Gelsenkirchen/Iserlohn/Siegen – 28. Juni 2018

EBM Änderung zum 01.07.2018

Um Antibiotika-Resistenzen einzudämmen bzw. eine gezielte Verordnung von Antibiotika abzusichern, wird der EBM zum 01.07.2018 angepasst. Mit dem Beschluss werden mehrere labordiagnostische Untersuchungen zur schnellen und qualitätsgesicherten ...

Gelsenkirchen/Iserlohn/Siegen – 18. Juni 2018

Aufnahme von Procalcitonin in den EBM

Zum 01. Juli 2018 werden gemäß dem gemeinsamen Beschluss von Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) und dem GKV-Spitzenverband neue labordiagnostische Leistungen in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen.

Wir möcht...

Gelsenkirchen/Iserlohn/Siegen – 08. Mai 2018

Schnellere Diagnostik für Präeklampsie-Test und Demenzmarker

Präeklampsie oder auch Gestose gehört zu den besonders schwerwiegenden Komplikationen, die während einer Schwangerschaft auftreten können. Da die Symptome nicht immer eindeutig erkannt und zugeordnet werden können, ist eine verlässliche Diagnose von großer Bedeutung.

Gelsenkirchen/Iserlohn/Siegen – 03. April 2018

Laborreform 2018: Wegfall des Laborbudgets, neue Regelungen bei Wirtschaftlichkeitsbonus und Ausnahmekennziffern

Am 01. April 2018 ist wie angekündigt nach Beschluss des Bewertungsausschusses der KBV und des GKV-Spitzenverbandes die neue Laborreform in Kraft getreten. Durch den Wegfall des klassischen Laborbudgets, die neue Systematik bei der Berechnung des Wirtschaftlichkeitsbonus und Neuerungen bei den Ausnahmekennziffern ergeben sich für niedergelassene Ärzte Veränderungen.

Gelsenkirchen/Iserlohn/Siegen – 10. November 2017

Kennzeichnung von Probenröhrchen bei blutgruppenserologischen Untersuchungen

Aufgrund der neuesten Fassung der Richtlinie Hämotherapie der Bundesärztekammer (Gesamtnovelle 2017, Abschnitt 4.4.3) müssen Proben für blutgruppenserologische Untersuchungen grundsätzlich immer mit dem Namen, Vornamen und Geburtsdatum des/der Patienten/-in beschriftet werden. 


37 Einträge (8 Seiten)
  • aktuelle Seite 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 8