Schnellere Diagnostik: Präeklampsie-Test und Diagnostik von Demenzmarkern werden ab sofort in unserem Hause durchgeführt

Gelsenkirchen/Iserlohn/Siegen – 08. Mai 2018

 

Präeklampsie oder auch Gestose gehört zu den besonders schwerwiegenden Komplikationen, die während einer Schwangerschaft auftreten können. Da die Symptome nicht immer eindeutig erkannt und zugeordnet werden können, ist eine verlässliche Diagnose von großer Bedeutung.

Durch die tägliche Durchführung des Präeklampsie-Tests in unserem Hause ermöglichen wir ab sofort eine noch schnellere Diagnostik für Ihre Patientinnen und können so helfen, mögliche Schäden für Mutter und Kind abzuwenden.

Auch für die Demenzmarker β-Amyloid, β-Amyloid 42/40-Quotient, Tau-Protein und Phospho-Tau können wir Ihnen durch zweimaligen Ansatz pro Woche in unserem Labor einen verbesserten Service anbieten.

Falls Sie Fragen zum Präeklampsie-Test oder den Demenzmarkern haben, hilft Ihnen unser Außendienst gerne unter (0173) 5444478 (Andrea Hövelmann) bzw. (0173) 5301755 (Silvia Gruda) weiter.