Workshop "Beurteilung von Urinsedimenten für Ringversuche"

22. Oktober 2014 , 15:30 – 17:30 Uhr

Seit dem 30.06.2013 gilt für Praxen, die selbst Laboruntersuchungen durchführen, eine erweiterte Ringversuchspflicht zur externen Qualitätssicherung. Davon betroffen ist unter anderem die Untersuchung von Urinsedimenten, für die nach der RiLiBÄK vom 1. Juli 2011 einmal jährlich Ringversuche in der Praxis durchgeführt werden müssen.

Um Sie bei der Vorbereitung auf diese Versuche zu unterstützen, laden wir Sie am 22. Oktober 2014 ab 15.30 Uhr zu einem Workshop „Beurteilung von Urinsedimenten für Ringversuche“ in unserem Hause ein. Anhand realer Beispiele geben wir Ihnen Tipps für die Beurteilung von Urinsedimenten und stehen für Fragen rund um die Ringversuche zur Verfügung.

Falls Sie gerne an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per Fax unter 0209-1586521 an. Sollten Sie noch Fragen zu unserem Workshop oder zur Ringversuchspflicht haben, helfen Ihnen Frau Gruda unter 0209 / 1586-223 und Frau Hövelmann unter 0209 / 1586-225 gerne weiter.

Veranstaltungsadresse

Labor am Hygiene-Institut

Rotthauser Straße 19, 45879 Gelsenkirchen, Deutschland

unknown translation: [de, accessibility, map_fallback]