Wasseruntersuchung medizinischer Geräte

Letzte Aktualisierung: 10.11.2015

Beschreibung:

Nach den RKI-Empfehlungen sind wasserführende medizinische Geräte (Beatmungssyteme, Inkubatoren, Osmosewasser, Dialysierflüssigkeit) regelmäßig mikrobiologisch, insbesondere auf den nosokomialen Feuchtkeim Pseudomonas aeruginosa sowie die Gesamtkeimzahl zu untersuchen.

Anforderungskürzel:Wasserprobe Krankenhaus
Hinweis:Probenvolumen: mindestens 100 ml der Wasserprobe in einem Gefäß.